Freiwillige Feuerwehr

Egestorf

Letzte Einsätze

Feuer
Egestorf, Sudermühler Weg
> weiterlesen...
Brandsicherheitswachdienst
Egestorf - Osterfeuer
> weiterlesen...

Nächste Termine

24.04.2019 / 19:30 Uhr
CSA-Ausbildung /Atemschutzunterweisung
25.04.2019 / 19:30 Uhr
Fahrzeug- und Gerätekunde: LF
02.05.2019 / 19:30 Uhr
Sanitäts-/Erste-Hilfe-Fortbildung
06.05.2019 / 19:30 Uhr
Monatsdienst
18.05.2019 / 13:30 Uhr
Unfallrettung

Logo FFSGH

Besucher Zähler

01986658
HeuteHeute1740
GesternGestern1967
Diese WocheDiese Woche1740
Besucher seit 01.05.2009
Dieser Bericht wurde 876 mal gelesen
Unfall eingekl. Person
Kurzbericht : Unfall auf der BAB 7 fordert 4 Verletzte
Einsatzort : BAB 7; Evendorf > Egestorf
Alarmierung : Alarmierung per Vollalarm
am 30.12.2017 um 14:43 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort:

Am Samstag vor Silvester ereignete sich am späten Nachmittag ein Verkehrsunfall auf der BAB 7. Zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Egestorf waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Beide, aus Schleswig-Holstein stammende, Fahrzeuge blieben stark beschädigt auf dem Standstreifen liegen. Entgegen den ersten Meldungen waren keine Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Ein am Unfallort vorbeikommender Arzt leistete die Erstversorgung der Verletzten.


Drei Personen wurden leicht verletzt, eine Person trug schwerere Verletzungen davon. Alle vier Personen wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. In einem Fahrzeug befand sich ein Hund, dieser überstand den Unfall unverletzt. Der Hund wurde von der Feuerwehr betreut und später durch diese zur Polizeidienststelle Winsen/Luhe gebracht. Zur Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen.


Im Einsatz waren neben der Polizei, die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf, sowie 4 Rettungswagen und ein Notarzt.

 

 

Bericht & Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt