Freiwillige Feuerwehr

Egestorf

Letzte Einsätze

Meldereinlauf
Egestorf, Seniorenzentrum
> weiterlesen...
Technische Hilfeleistung
Döhle, Hörpeler Weg
> weiterlesen...

Nächste Termine

23.11.2018 / 17:30 Uhr
Jugendfeuerwehrdienst
27.11.2018 / 19:30 Uhr
CSA-Ausbildung
28.11.2018 / 19:30 Uhr
Fahrzeug- und Gerätekunde
30.11.2018 / 17:30 Uhr
Jugendfeuerwehrdienst
03.12.2018 / 19:30 Uhr
Sanitäts-/Erste-Hilfe-Fortbildung

Logo FF SG Hanstedt HP 2017

Besucher Zähler

01562244
HeuteHeute2534
GesternGestern1788
Diese WocheDiese Woche5761
Besucher seit 01.05.2009

Egestorf. Insgesamt zwölf Beförderungen und zwei Ehrungen für 50-jährige Mitgliedschaft standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Egestorf am vergangenen Samstag. Ortsbrandmeister Heiko Witte durfte dabei neben einer großen Anzahl an aktiven Mitgliedern und Mitgliedern aus der Altersabteilung zahlreiche Gäste begrüßen: So waren der Abschnittsleiter Elbe Torsten Lorenzen, der stellv. Gemeindebrandmeister Michele Quattropani, der Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus und der Ortsbürgermeister Marko Schreiber der Einladung gefolgt. Die Wehr Egestorf wurde im vergangenen Jahr zu insgesamt 84 Einsätzen und damit zu 34 Einsätzen mehr als 2016 alarmiert. Es galt 21 Brandeinsätze und 63 Hilfeleistungseinsätze abzuarbeiten. Besonders in Erinnerung blieb, neben den zahlreichen Verkehrsunfällen und PKW-Bränden, ein Gefahrguteinsatz auf der BAB 7, an dem auch diverse Kreisbereitschaftszüge beteiligt waren. Der Mitgliederstand der Wehr konnte mit aktuell 62 aktiven Mitgliedern stabil gehalten werden. Dies sei insbesondere der guten Jugendarbeit zu verdanken, durch die vier Mitglieder in den aktiven Dienst übernommen werden konnten, so Witte. Um auch in Zukunft gut für die anstehenden Aufgaben gewappnet zu sein, wurden insgesamt 36 Lehrgänge an den Fortbildungseinrichtungen der Kreisfeuerwehr und den Landesfeuerwehrschulen absolviert. Witte sprach allen Mitgliedern sowie dem Rat und der Verwaltung seinen Dank für die durchweg gute Zusammenarbeit aus.

 

Auch aus den Reihen der Jugendfeuerwehr gab es nur Positives zu berichten: so konnten die vier Abgänge in die aktive Abteilung durch Neueintritte nahezu ausgeglichen und somit der Mitgliederstand stabil gehalten werden. Im Jahr 2017 wurden zahlreiche Übungen und Aktivitäten absolviert. Unter anderem stand ein Besuch des „THW on Ice“ in der Volksbankarena im Hamburger Volkspark sowie das Zeltlager in Grömitz auf dem Programm. Allein die Jugendwarte und -betreuer absolvierten dafür rund 840 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

 

Einen Einblick in das Geschehen aus der Sicht der Samtgemeindefeuerwehr bot der stellv. Gemeindebrandmeister Michele Quattropani. Er berichtete, dass durch die Wehren in der Samtgemeinde im vergangenen Jahr rund 530 Einsätze abzuarbeiten waren, was einem Schnitt von ca. 1,5 Einsätzen pro Tag entspricht. Anschließend durfte er diverse Beförderungen aussprechen: er beförderte den stellv. Ortsbrandmeister Stefan Drewes zum Brandmeister. René Fütterer darf sich ab sofort Hauptlöschmeister nennen. Bernhard Frölich und Björn Drewes wurden zu Löschmeistern, Jonas Benecke, Thomas Dohrn, Rüdiger Sawatzki, Tim Rautenberg und Lennard Ranf zu Oberfeuerwehrmännern und Mareike Benecke zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Bjarne Wasner hat nun den Dienstgrad des Feuerwehrmannes inne.

 

Die Grüße aus der Kreisfeuerwehr überbrachte der Abschnittsleiter Elbe Torsten Lorenzen. Er berichtete von einem sehr einsatzreichen Jahr 2017. Besonders im Gedächtnis blieben dabei der Großbrand des Josthofes in Salzhausen und die zahlreichen Unwetterlagen. Anschließend hatte er die besondere Ehre, zwei Kameraden der Wehr Egestorf für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr auszuzeichnen: Günter Drewes und Dieter Haedke können zusammen auf 100 Jahre Dienst in der Feuerwehr zurückblicken. Lorenzen dankte beiden für ihre Verdienste und stellte heraus, dass eine so lange Mitgliedschaft heute keinesfalls eine Selbstverständlichkeit sei. Zum Abschluss seiner Ausführungen hatte er noch eine besondere Überraschung im Gepäck: aufgrund seiner langjährigen Verdienste u.a. in der Kreisausbildung beförderte er einen sichtlich erfreuten Jörg Buchholz zum Brandmeister.

 

Die Grüße aus der Samtgemeinde überbrachte der Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus. Er berichtete unter anderem von den Anschaffungen und Bauvorhaben der Samtgemeinde aus dem vergangenen Jahr und den Vorhaben in 2018. Einen besonderen Dank sprach er der Wehr für die Unterstützung bei der Eröffnung der neuen Egestorfer Grundschule aus.

 

Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wurden Volker Putensen als Schriftführer, Hans-Hermann Behr als Kassenwart und Bernd Pawelzik als Sicherheitsbeauftragter jeweils in ihren Ämtern bestätigt. Saskia Ramm wurde neue Jugendwartin und René Fütterer neuer stellv. Jugendwart.

 

2018 3 JHV

 

 Bild 1: Für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt v.l.: Günter Drewes und Dieter Haedke

 

2018 2 JHV

 

Bild 2: Die Beförderten v.l.: Stefan Drewes, Björn Drewes, Mareike Benecke, Bernhard Frölich, Lennard Ranf, Rüdiger Sawatzki, René Fütterer, Bjarne Wasner, Thomas Dohrn, Tim Rautenberg, Jonas Benecke und Jörg Buchholz

 

2018 1 JHV

 

Bild 3 v.l.: GBM-V Michele Quattropani, OrtsBm Heiko Witte, Stefan Drewes, Björn Drewes, Mareike Benecke, Bernhard Frölich, Lennard Ranf, Rüdiger Sawatzki, René Fütterer, Dieter Haedke, Thomas Dohrn, Bjarne Wasner, Tim Rautenberg, Jonas Benecke, Günter Drewes, Jörg Buchholz, SG-BGM Olaf Muus und AL Torsten Lorenzen

 

 

 Bericht & Fotos: Florian Baden Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt