Freiwillige Feuerwehr

Egestorf

Letzte Einsätze

Meldereinlauf
Egestorf, Seniorenzentrum
> weiterlesen...
Technische Hilfeleistung
Döhle, Hörpeler Weg
> weiterlesen...

Nächste Termine

19.10.2018 / 17:30 Uhr
Jugendfeuerwehrdienst
19.10.2018 / 18:00 Uhr
Aufbau Laternenumzug
19.10.2018 / 19:00 Uhr
Laternenumzug
22.10.2018 / 19:30 Uhr
CSA-Ausbildung
26.10.2018 / 17:30 Uhr
Jugendfeuerwehrdienst

Logo FF SG Hanstedt HP 2017

Besucher Zähler

01498215
HeuteHeute162
GesternGestern1017
Diese WocheDiese Woche2016
Besucher seit 01.05.2009

.

Ausbildung erneut erfolgreich abgeschlossen – Gute Zusammenarbeit

 

Große Freude herrschte am vergangenen Samstag in Quarrendorf. Nach mehrwöchiger Ausbildung, in denen sich vierundvierzig junge Frauen und Männer aus den Samtgemeinden Jesteburg und Hanstedt mit den Grundlagen der Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr beschäftigten, konnten die erworbenen Kenntnisse jetzt in Form einer Abnahme überprüft werden.


Zusammen mit dem stellvertretenden Abschnittsleiter Jonny Anders attestierten Kreisausbildungsleiter Hans-Ulrich Dederke und dessen Stellvertreter Ralf vom Lehn allen Teilnehmern einen hervorragenden Abschluss des Lehrganges, der die frisch gebackenen Einsatzkräfte nun dazu befähigt im Rahmen von realen Feuerwehreinsätzen ihren Dienst für die Allgemeinheit abzuleisten.


Neben für die Feuerwehr typischen Fächern wie „Verbrennen und Löschen“ wurden unter vielen anderen beispielsweise auch die Themen „Gefahren an der Einsatzstelle“, „Fahrzeug- und Gerätekunde“ sowie „Psychosoziale Notfallversorgung“ behandelt. Ihre Kenntnisse im Bereich der Unfallverhütungsvorschriften konnten die jungen Einsatzkräfte auch bei den vielen praktischen Übungen vertiefen und schließlich unter Beweis stellen. Besonders die Feuerwehrdienstvorschrift 3 „Einheiten im Löscheinsatz“ galt es immer wieder zu üben und anhand praktischer Beispiele umzusetzen. Der Wissensstand der theoretisch vermittelten Inhalte wurde mittels eines Tests abgefragt und direkt vor Ort ausgewertet. Auch hier schnitt der gesamte Lehrgang mit einem überaus guten Ergebnis ab, sodass Gemeindebrandmeister Michael Matthies (SG Jesteburg) und der stellvertretende Gemeindebrandmeister Michele Quattropani (SG Hanstedt) allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern abschließend ihre Glückwünsche zum bestandenen Lehrgang aussprechen konnten.

 

Zu den Gratulanten gehörten neben den aus beiden Samtgemeinde entsendeten Ausbildern auch die Gemeindeausbildungsleiter Marco Küsel mit seinem Stellvertreter Thomas Csoti, sowie
Gemeindeausbildungsleiter René Fütterer mit seiner Stellvertreterin Svenja Reucher. Mit einem großen Applaus bedankten sich die frisch ausgebildeten Feuerwehrleute bei den Ausbildern aber auch bei Tanja Herbstreit, Nicole Dohrmann und Anna Matthis, die dem gesamten Lehrgang bei der praktischen Ausbildung als Verpflegungsteam zur Verfügung standen. Zum Dank wurden von den Gemeindeausbildungsleitern beider Samtgemeinden ein kleines Geschenk überreicht.

 

Abgeschlossen wird die nun vor den Feuerwehrmannanwärtern und –anwärterinnen liegende Zeit mit der Verpflichtung, die im Rahmen des Kreisfeuerwehrtages 2017 stattfinden wird und nach deren Teilnahme dann auch die Beförderungen zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann vorgenommen werden können.

 

2016 Truppmann 2 1

 

2016 Truppmann 2 2

 

Bericht & Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt