Freiwillige Feuerwehr

Egestorf

Letzte Einsätze

Unfall eingekl. Person
Einsatzfoto Unfall auf der BAB 7 fordert 4 ... BAB 7; Evendorf > Egestorf
> weiterlesen...
Unfall eingekl. Person
BAB 7; Bispingen > Evendorf
> weiterlesen...

Nächste Termine

17.12.2017 / 00:00 Uhr
Weihnachtsmarkt in Egestorf
19.12.2017 / 19:30 Uhr
Monatsdienst Egestorf
22.12.2017 / 17:30 Uhr
Jugendfeuerwehrdienst
05.01.2018 / 19:00 Uhr
Monatsdienst Schätzendorf
16.01.2018 / 19:30 Uhr
Monatsdienst Egestorf

Logo FF SG Hanstedt HP 2017

Besucher Zähler

01218102
HeuteHeute310
GesternGestern1516
Diese WocheDiese Woche9439
Besucher seit 01.05.2009

Schüttenhof dankt für Unterstützung

 

(mqu) Egestorf. Bereits zum zweiten mal unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Egestorf beim Schüttenhoftag in Lübberstedt. Als Dank für die nette Geste dachte sich Marlene Maack hierzu eine besondere Überraschung aus und übergab den Mädchen und Jungen der Egestorfer Jugendfeuerwehr jetzt 13 Trikots, die die Aufschrift „JF Egestorf“ tragen. Jugendfeuerwehrwart Philipp Fuchs mit seinen Stellvertreterinnen Saskia Lüssenheide und Mareike Zöbisch nahmen die Spende dankend entgegen. „Sofern eine Unterstützung durch die Feuerwehr für den immer am 1. Mai in Lübberstedt stattfindenden Schüttenhoftag wieder gewünscht wird, stehen wir hierzu gerne zur Verfügung“ so der Egestorfer Ortsbrandmeister Heiko Witte.

 

 

 

2013 06 25 JF Tri

Text & Foto:    Michele Quattropani (SGPW)

 

Teilnehmer sprachen großes Lob aus

(mqu) Egestorf. Unter anderem mit der Personensuche in verrauchten Räumen beschäftigten sich jetzt 18 von verschiedenen Ortsfeuerwehren stammenden Atemschutzgeräteträger. Bereits seit einigen Monaten werden innerhalb der Samtgemeinde Hanstedt diverse Fortbildungseinheiten angeboten, die sehr guten Anklang finden. „Nicht nur bei Innenangriffen mit besonders hohen körperlichen Belastungen müssen sich die eingesetzten Kräfte blind aufeinander verlassen können. Deshalb fließen in die Übungen zur Personensuche auch immer wieder die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften sowie der Eigenschutz ein“ so Dieter Stöckmann, Atemschutzbeauftragter der Feuerwehren in der Samtgemeinde Hanstedt. Seitens der Teilnehmer, die in mehrere kleine Gruppen aufgeteilt wurden, konnten die Ausbilder nur lobende Worte für die interessante Veranstaltung ernten. Gerade am Abend zuvor waren bei einem Großeinsatz in Undeloh eine hohe Anzahl von Einsatzkräften unter Atemschutz vorgegangen.

2013-04-05_SG-Atemschutzausbildung-3 2013-04-05_SG-Atemschutzausbildung-2 2013-04-05_SG-Atemschutzausbildung-1

 

Bericht und Fotos: Michele Quattropani (SG-PW Hanstedt)

Am 19.08. findet ab 11:00 Uhr der "Tag der offenen Tür" in und am Egestorfer Feuerwehrhaus statt.

Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger, sowie alle Gäste herzlich eingeladen.

- Zünftiges vom Grill - Getränke - Geräteschau - Vorführungen -

- Kaffee und Kuchen - Spiel und Spass für die Kleinen -

2012_Tag_der_offenen_Tuer

Beim diesjährigen Monatsdienst im Dezember wurde neben der Theorieausbildung im Bereich "Baukunde" eine praktische Ausbildung der etwas anderen Art durchgeführt.

Es wurden drei Gruppen gebildet die mit einem Fahrzeug jeweils die gleichen Aufgaben zu erfüllen hatten.

Bei der ersten Aufgabe musste nur mit dem Material des jeweiligen Fahrzeuges eine Schaukel gebaut werden. Bei der zweiten Aufgabe wurde es weihnachtlich. Es musste ein Adventskranz nach "Feuerwehrart" gebastelt werden.

Beide Aufgaben wurden von den Gruppen schnell und erfolgreich, aber auch in sehr unterschiedlicher Art gelöst.

Das Fazit war jedoch von allen Gruppen gleich: Es hat sehr viel Spass gemacht und auch die Fahrzeugkunde konnte nochmals verbessert werden.

 2012-12-05-1 2012-12-05-2 

2012-12-05-3 2012-12-05-4

Nachdem unser altes Tanklöschfahrzeug Ende Mai 2011 außer Dienst gestellt wurde erreichte uns nun eine kurze E-Mail über den Verbleib des Fahrzeuges:

"Freiwillige Feuerwehr hallo Carmen de Areco, Provinz Buenos Aires, Argentinien. Ich schrieb Ihnen mitteilen, dass am 25. Januar kaufte einen Mercedes Benz 1017 Autobombe, dass sein Eigentum war. Wir sind sehr glücklich, weil es ein gepflegtes Fahrzeug ist und wir wirklich brauchten, scheint es, dass ihn geliebt. Es kostet ein bisschen voller Ausrüstungund es ist sehr groß:). Mit freundlichen Grüßen aus Mittel-Volunteers 56 bis EgestorfDeutschland".

Altes_TLF_bei_FF_in_Argentinien

Wir wünschen den Kameraden aus Carmen de Areco gute Fahrt und eine gesunde Rückkehr von ihren Einsätzen.

Link zu Facebook :-)