Freiwillige Feuerwehr

Egestorf

Letzte Einsätze

Technische Hilfeleistung
Döhle, Hinter den Eichen
> weiterlesen...
Meldereinlauf
(BMA) Haus Eichenhof
> weiterlesen...

Nächste Termine

19.03.2019 / 19:30 Uhr
Monatsdienst
25.03.2019 / 19:30 Uhr
Fahrzeug- und Gerätekunde : RW
01.04.2019 / 19:30 Uhr
Monatsdienst
03.04.2019 / 19:15 Uhr
Funkübung: nach gesonderten Dienstplan
16.04.2019 / 19:30 Uhr
Monatsdienst

Logo FF SG Hanstedt HP 2017

Besucher Zähler

01849853
HeuteHeute1516
GesternGestern2027
Diese WocheDiese Woche3543
Besucher seit 01.05.2009
Dieser Bericht wurde 406 mal gelesen
Unfall eingekl. Person
Kurzbericht : Schwerer Verkehrsunfall
Einsatzort : K27, Undeloh > Wesel
Alarmierung : Alarmierung per Vollalarm
am 11.12.2018 um 09:28 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort:

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Undeloh und Wesel Eingeklemmte Fahrerin musste durch Feuerwehr befreit werden
 
Undeloh. Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Undeloh und Wesel ist am Dienstagvormittag eine 28-jährige Frau verletzt worden. Gegen 9:30 Uhr befuhr die Fahrerin eines Renault „Modus“ die Straße „Zur Dorfeiche“ zwischen den Ortschaften Undeloh und Wesel. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie auf gerader Strecke nach rechts von der Straße ab. Sie prallte dabei zunächst gegen einen Baum, überschlug sich und blieb anschließend, mit dem Dach nach unten, auf dem angrenzenden Acker liegen. Da die Fahrerin sich nicht selbstständig aus dem Fahrzeug befreien konnte, wählten vorbeikommende Ersthelfer den Notruf. Neben den Feuerwehren aus Undeloh, Wesel und Egestorf beorderte die Leitstelle den Rettungsdienst sowie die Polizei zur Einsatzstelle. Die Fahrerin wurde durch die Feuerwehr, den Rettungsdienst und einen Notarzt erstversorgt. Parallel wurde das Fahrzeug durch die Feuerwehr mit dem Stabilisierungssystem „Stab-Fast“ stabilisiert und die Fahrertür mit schwerem Rettungsgerät entfernt. Die Fahrerin konnte so schonend und schnell aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Patientin wurde zur weiteren Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Während der Rettungsarbeiten musste die Verbindungsstraße zwischen Undeloh und Wesel zeitweise voll gesperrt werden. Ob und in wieweit die glatten Straßenverhältnisse zum Unfall beigetragen haben, wird nun die Polizei klären.

 

 

Bericht & Foto: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt.