Freiwillige Feuerwehr

Egestorf

Letzte Einsätze

KFZ-Brand
Einsatzfoto Erneut brennt ein PKW an der ... BAB 7; Evendorf > Egestorf
> weiterlesen...
Feuer
Seevetal; Graf-Kalckreuth-Str.
> weiterlesen...

Nächste Termine

21.08.2018 / 19:30 Uhr
Monatsdienst Egestorf
22.08.2018 / 18:30 Uhr
Leistungsprüfung Atemschutz
24.08.2018 / 17:30 Uhr
Jugendfeuerwehrdienst
25.08.2018
Kreisfeuerwehrtag in Tangendorf
26.08.2018
Kreisfeuerwehrtag in Tangendorf

Logo FF SG Hanstedt HP 2017

Besucher Zähler

01425261
HeuteHeute464
GesternGestern1016
Diese WocheDiese Woche464
Besucher seit 01.05.2009
Dieser Bericht wurde 269 mal gelesen
Technische Hilfeleistung
Kurzbericht : Sturmtief Herwart fordert Einsatz der Feuerwehr
Einsatzort : Döhle, Hörpeler Weg
Alarmierung : Alarmierung per Vollalarm
am 29.10.2017 um 04:15 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort:

.

Samtgemeindeweit gut 50 unwetterbedingte Einsätze

 

Unzählige Einsätze der Feuerwehren waren die Folge des Sturmtiefs Herwart, das in der Nacht von Samstag auf Sonntag auch über die Samtgemeinde Hanstedt hinwegfegte. Koordiniert wurden die einzelnen Einsätze durch die Örtliche Einsatzleitung der Samtgemeinde Hanstedt (ÖEL). Diese wurde von Samstagabend bis in die späten Vormittagsstunden des Sonntags durch Kräfte der FF Hanstedt sowie der Samtgemeindefeuerwehr besetzt. Zu dem ersten Einsatz kam es dann gegen 2:45Uhr in der Nacht: Die Feuerwehren aus Asendorf und Dierkshausen mussten zu einem umgestürzten Baum in der Eichenstraße in Asendorf ausrücken. In der weiteren Folge kam es samtgemeindeweit zu gut 50 unwetterbedingten Einsätzen. Dabei galt es umgestürzte Bäume von Straßen, Wegen und Oberleitungen zu räumen. Unter Anderem waren mehrere Bäume auf Hausdächer gestürzt. In Asendorf wurde ein Carport durch einen umstürzenden Baum schwer beschädigt. Die letzten Kräfte konnten erst in den Nachmittagsstunden aus den Einsätzen entlassen werden.

 

Bericht & Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt