Freiwillige Feuerwehr

Egestorf

Letzte Einsätze

Sollte LKW brennen
24.09.2020 um 14:32 Uhr
> weiterlesen...
Schwelender Elektromotor
12.09.2020 um 12:18 Uhr
> weiterlesen...
Sollte Person eingeklemmt sein
07.09.2020 um 21:30 Uhr
> weiterlesen...

Nächste Termine

Technische Hilfeleistung
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Kurzbericht Auslaufen nach LKW Unfall
Einsatzort BAB7 Egestorf > Evendorf
Alarmierung Alarmierung per Melderalarm
am Montag, 11.01.2010, um 22:27 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 30 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte

Einsatzfahrzeuge
Einsatzbericht

LKW VU wg. Glätte auf der BAB 7

Aufgrund spiegelglatter Straßenverhältnisse ereigneten sich im Bereich Egestorf und Evendorf mehrere schwere LKW- Unfälle.
Zu einem dieser Unfälle wurde dann gegen 22.27 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Egestorf gerufen. Ein LKW mit einem Container beladen, war kurz vor der Anschlussstelle Evendorf, in Richtung Hannover, ins Schleudern geraten und in die Mittelleitplanke gestoßen. Das Gespann schleuderte zurück auf die Fahrbahn und stellte sich quer. Bei dem Aufprall in die Mittelleitplanke wurde der gerade betankte Dieseltank, mit 800 Litern Inhalt, sehr stark beschädigt. Ca. 700 Liter ergossen sich über die gesamte Fahrbahn im Unfallstellenbereich. Egestorfer Feuerwehrleute konnten noch die restlichen 100 Litern Diesel abpumpen, bevor sich diese auch noch aus dem Tank liefen. Das schon ausgelaufene Diesel wurde großflächig mit Ölbindemittel aufgenommen. Der Fahrer des Sattelzuges wurde von einer Rettungswagenbesatzung ins Krankenhaus gefahren, da dieser sich am Kopf schwer verletzte. Während die Arbeiten der Feuerwehr Egestorf schnell abgehandelt waren, zogen sich die Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis zum nächsten Morgen gegen 8.40 Uhr hin. Hierfür musste teilweise der rechte sowie linke Fahrstreifen zwischen Egestorf und Evendorf für den Verkehr gesperrt werden. Der Schaden an dieser Unfallstelle wird von der Autobahnpolizei Thieshope mit 25.000 beziffert.

Bericht: Arne Behrens, SG-PW Hanstedt
Einsatzfotos
Einsatzort